Blog

HIER BERICHTEN WIR ÜBER  UNSERE AKTUELLEN PROJEKTE UND UNTERNEHMENS-ENTWICKLUNGEN.

Schülerbericht von Nina Michels über ihren Exkurs in unserem Unternehmen

Angehende Kaufleute für Marketingkommunikation des LEBK Münster besuchen FSM Premedia.

»Die schriftlichen Prüfungen sind geschafft, das Ende ist in Sicht. Am 28.11. haben die angehenden Kaufleute für Marketingkommunikation des Ludwig-Erhard-Berufskollegs aus Münster die letzte Prüfung geschrieben. Unter anderem bearbeiteten sie in der Prüfung Aufgaben zum Themenbereich „Produktion von Kommunikationsmitteln“. Die Schüler hatten sich besonders in den Wochen vor der Prüfung mit Fragen über Druckvorstufen, Druckverfahren bis hin zur Fertigstellung des Endproduktes auf dieses Thema vorbereitet. Nachdem die Schüler der MAKO die Theorie kennengelernt und verstanden hatten, kam nun der Wunsch auf, das Gelernte auch in der Praxis zu erleben. Also organisierte die Klasse für den 13.12.2018 eine Betriebsbesichtigung bei FSM Premedia in Münster. FSM Premedia ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen für digitale und analoge Medien.

Die Schüler der MAKO und zwei Lehrer des Ludwig-Erhard- Berufskollegs, Christoph Thiemann und Ralf Köper, trafen sich morgens um 9:45 Uhr bei FSM Premedia. Sie wurden von dem Geschäftsführer Jürgen Schmitte und den drei Azubis Celina Remke, Marie Bienengräber und David John herzlich in Empfang genommen. Für die Schülerinnen und Schüler wurde ein Konferenzraum freigehalten, in dem die drei Azubis so wie die Ausbilderin, Pia Krawinkel, die Schüler über das Unternehmen und deren Dienstleistungen informierten. Für ausreichend Verpflegung in Form von Plätzchen und leckerem Kaffee war natürlich gesorgt. Anschließend führte David John die 20-köpfige-Gruppe durch das Unternehmen und erklärte dabei die Abläufe, die ein Projekt durchlaufen muss, bevor es dem Kunden vorgelegt wird. Im weiteren Verlauf des Rundgangs erhielten die Schüler die Gelegenheit, eine Druckmaschine, auf der Etiketten gedruckt wurden, in Aktion zu sehen. Unfassbar, wie viele Etiketten innerhalb einer Minute gedruckt und gestanzt werden. Zum Schluss gab es für jeden noch einen Weihnachtssticker zum Mitnehmen.

Diesen gelungenen Tag, beendeten die Schüler und die Lehrer mit einem netten Mittagessen im „Road Stop“.

Wir bedanken uns bei FSM Premedia für den freundlichen Empfang und den umfassenden Einblick hinter den Kulissen.«


Nina Michels
(Schülerin MAKO)

IHK
BVMW
SCP